First Lady des Blues

Popkultur // Artikel vom 06.10.2008

Harriet Lewis ist eine so wandelbare wie kraftvolle Sängerin.

Die aus Philadelphia stammende „First Lady des Blues“ wurde 1995 vom Deutschen Popmusikerverband zur besten Soul-, Blues- und Gospelsängerin Europas gewählt und stand bereits mit Künstlern wie Eric Clapton, Luther Vandross, Mariah Carey und Michael Jackson auf der Bühne.

Bei der „Rhythm & Blues“-Nacht wird sie mit „The Voyagers“ um den Schlagzeuger und künstlerischen Leiter Ralf Heinrich auftreten. Auf dem Programm stehen Klassiker des Genres, aber auch Ausflüge in die Welt des Jazz und Soul. -er

Do, 9.10., 20 Uhr, KurhausCasino, Baden-Baden
www.kurhaus-baden-baden.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …