Fok o’ Locos

Popkultur // Artikel vom 06.02.2010

Bärbel Kohl, Eike Falk, Jan Herbster und Pia Oberacker, die Mitglieder der Karlsruher Band Fok o’ Locos, spielten früher u.a. bei den Folkrockern Brehon und stehen für Folk – im weitesten Sinne.

Mit Quer- und anderen Flöten, Sax, Akkordeon, Gitarren, Bass, Geige, Klavier, Percussion, Bodhran und Tin Whistle kommen sowohl Traditionals in eigenen Arrangements als auch eigene Songs auf die Bühne. Gesungen wird mehrsprachig, live gespielt mit Leidenschaft. -rowa


Sa, 6.2., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe
www.mikadokultur.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.