Frieder Gottwald

Popkultur // Artikel vom 19.04.2007

Als Session-Musiker ist das Leben hart.

Zum Ausgleich gibt es gottlob Solo-Alben dachte sich wohl auch Frieder Gottwald (Jule Neigel, Laith Al-Deen), schnappte sich seinen sechssaitigen Bass und nahm 2006 „BassSongs" auf. Virtuoses Bassspiel zwischen Jazz, Funk und Balladeskem, ohne protzerisches Muckertum und obendrein sympathisch präsentiert. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL