Fun in der Fabrik 2015

Popkultur // Artikel vom 11.07.2015

Im ältesten Automobilwerk der Welt, wo normalerweise Schaltgetriebe, Achsen, Wandler und Pressteile produziert werden, gibt’s bei „Fun in der Fabrik“ Musik am laufenden Band.

Da auf dem Benzplatz, dem Parkplatz an der Hauptstraße, seit vergangenem Dezember das neue Verwaltungsgebäude des Gaggenauer Mercedes-Benz Werks errichtet wird, findet das Konzert mit Festivalcharakter dieses Jahr auf dem Hof des ehemaligen Lkw-Versuchs statt.

Auf der Bühne: Marlon Roudette, Mitglied des ehemaligen britischen Produzenten-Duos Mattafix, der mit seinem zweiten Longplayer „Electric Soul“ einen modernen Klassiker des „Electro-R’n’B“ geschaffen hat, die der Ösi-Sängersuchmaschine „Starmania“ entsprungene Christina Stürmer und Jupiter Jones mit ihrem neuen Frontmann Sven Lauer, der den Eifel-Rockern mit der ersten gemeinsamen Single „Plötzlich hält die Welt an“ beim zurückliegenden „Bundesvision Song Contest“ den Vizetitel ersungen hat. -pat

Sa, 11.7., 20 Uhr, Mercedes-Benz Werk Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …