Galactronica 2014

Clubkultur // Artikel vom 18.10.2014

Das vergangenes Jahr im Heidelberger Wasserturm gestartete Projekt von Kollektiv Liebe siedelt aufs Karlsruher Schlachthof-Gelände um.

Die zweite „Galactronica“ startet um 15 Uhr mit einer Kunstausstellung, neben Gemälden und Skulpturen sind Livechoreos und -poesie geboten. Ab 21 Uhr übernehmen DJs die „Extraterrestrische Zone“: Bevor Headliner Krink (URSL Records Berlin) an Deck geht, gibt’s Deep House, Tech House und (Dub-)Techno von Edu Buscholl, Bruder Jakob, Pressious und Mind & Matter. -pat

Sa, 18.10., 15 Uhr, Fleischmarkthalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL