Gesamt-Hack

Popkultur // Artikel vom 15.11.2008

Was geht in der Alten Hackerei?

Eine Neuerung sind die kostenlosen DJ-Abende: Sa, 15.11., DJ Teenkrieg mit seinem wilden Mix von Punk bis Punk, Sa, 22.11., Sixties, Soul und Rock’n’Roll mit den DJs Exxon Valdez und Dick Snarer und Sa, 6.12., DJ Sprenger & Lee Trasher (77er Punk bis Indie). Livemäßig kommen am Fr, 14.11. erstmal Momo La Mana, aber nicht etwa aus Südamerika, sondern aus Belgien, doch auch da gibt’s ja nicht nur Waffeln – obwohl dieses Garage-Duo schon einen an der selbigen hat! Gitarre, Bass, Spielzeugorgel und Beatbox und damit hat sich’s.

Aber vielleicht haben die zwei mit ihrem Albumtitel „Two Is A Gang“ ja recht und ein Duo ist doch eine Band! Mit dabei The Shakees (Garage/Italien). Fr, 21.11., spielen die Karlsruher Punk-Allstars Les Amis Du Sport (feat. Schmalzpunklegende Tony Titt!) Rock, am Sa, 22.11., gibt’s Sixties, Soul und Rock’n’Roll mit den DJs Exxon Valdez und Dick Snarer, und am Fr, 28.11., legt das Studio 1 DJ-Team Elektro, New Wave und Punk auf.

Am Sa, 29.11., steigt die Pfinzfatalnacht mit wilden Projekten und DJs. Oiro und Sonic Dolls spielen So, 30.11., Punkrock, bis der Pfarrer kommt. Am Sa, 13.12., zocken dann Ceremony aus North Bay kompromisslosen Hardcore-Thrash der alten Schule, aufgelockert mit ein paar fiesen Noise- und Rock’n’Roll-Attacken. Schönes Ding! Als Support sind Never Healed aus Oakland dabei, die kräftig in dieselbe Kerbe hauen. -mex


Alte Hackerei, Schlachthofgelände
www.altehackerei.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.