Global.dance.kulture

Popkultur // Artikel vom 08.07.2008

Anstatt lange Reden zu schwingen, stellt Bodek Janke bei der Verleihung des Landesjazzpreises sein neues Multi-Kulti-Musikprojekt "Global.dance.kulture" live vor.

Und das dürfte nicht nur hinsichtlich der Schreibweise überraschen. Die knackige Begründung: "Alle erwarten beim Preisträgerkonzert eine klassische Jazzband, bei der jeder brav ein Solo spielen darf. Doch dann kommen wir und machen eine riesige Tanzparty mit Folklore aus aller Welt. Handgemacht und ohne DJs!"

Mit dabei ist eine bunt gemischte Allstar-Band, in der unter anderem Jankes langjähriger musikalischer Weggefährte Kristjan Randalu (Klavier) und die Sängerin Canay Yüzbasioglu für feinste musikalische Feierlaune sorgen. Man darf gespannt sein! -er


Do, 10.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus
www.zeltival.de
www.bodekjanke.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …




Oddarrang

Popkultur // Artikel vom 11.12.2021

Mit ihrem fünften Album behauptet sich die finnische Supergroup an der Spitze der nordeuropäischen Musiklandschaft.

Weiterlesen …


Rap-, Hip-Hop- & Singer/Songwriter-Contest

Popkultur // Artikel vom 10.12.2021

RapperInnen aus Karlsruhe und Ettlingen, DJs, die Urban Dance School plus die Ausstellung „Graffiti trifft Literatur“ repräsentieren die Hip-Hop-Szene der Region.

Weiterlesen …