Good Clean Fun

Popkultur // Artikel vom 25.04.2010

Selbst Verfechter der Straight-Edge-Bewegung, ging Issa Diao der Fanatismus seiner Glaubensgenossen irgendwann in den späten 90ern dermaßen auf die veganen Klöten, dass er kurzentschlossen die Band Good Clean Fun gründete, um die Körnerfresser einfach mal richtig durch den auf Soja-Milch basierenden Fair-Trade-Kakao zu ziehen.

Musikalisch orientiert man sich an Gorilla Biscuits, Youth Of Today oder Minor Threat.

Anfang des 21. Jahrhunderts war erst mal Schluss, aber 2006 meldete man sich mit „Between Christian Rock And A Hard Place“ machtvoll zurück. Support: The Rätz (Mannheim). -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.