Good Clean Fun

Popkultur // Artikel vom 25.04.2010

Selbst Verfechter der Straight-Edge-Bewegung, ging Issa Diao der Fanatismus seiner Glaubensgenossen irgendwann in den späten 90ern dermaßen auf die veganen Klöten, dass er kurzentschlossen die Band Good Clean Fun gründete, um die Körnerfresser einfach mal richtig durch den auf Soja-Milch basierenden Fair-Trade-Kakao zu ziehen.

Musikalisch orientiert man sich an Gorilla Biscuits, Youth Of Today oder Minor Threat.

Anfang des 21. Jahrhunderts war erst mal Schluss, aber 2006 meldete man sich mit „Between Christian Rock And A Hard Place“ machtvoll zurück. Support: The Rätz (Mannheim). -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.