Gráda

Popkultur // Artikel vom 28.05.2011

Neu und Alt sind hier kein Widerspruch, sondern eine gelungene Ergänzung.

Die irische Band Gráda spielt New Irish Folk, sprich: Traditionelles in neuer Gewandung, irische und bretonische Folkmusik mit Ausflügen in die Pop-Landschaft.

Das ist zeitlose Musik mit zeitlosem Gesang der Frontfrau. Mit auf Tour ist Aislinn Ryan, die sich als Solotänzerin bei Riverdance als Virtuosin der wirbelnden Füße bewiesen hat. -bes

Sa, 28.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.