Gráda

Popkultur // Artikel vom 28.05.2011

Neu und Alt sind hier kein Widerspruch, sondern eine gelungene Ergänzung.

Die irische Band Gráda spielt New Irish Folk, sprich: Traditionelles in neuer Gewandung, irische und bretonische Folkmusik mit Ausflügen in die Pop-Landschaft.

Das ist zeitlose Musik mit zeitlosem Gesang der Frontfrau. Mit auf Tour ist Aislinn Ryan, die sich als Solotänzerin bei Riverdance als Virtuosin der wirbelnden Füße bewiesen hat. -bes

Sa, 28.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL