Greeen

Popkultur // Artikel vom 01.02.2018

Seine Reggae-Covers von Deutschrappern wie Sido, Genetikk oder K.I.Z. wurden über den Sommer auf Youtube millionenfach geklickt.

„Rappae“ nennt Greeen (der sich der schlauerweise von vornherein einen websicheren Künstlernamen zugelegt hat) diese Mischung aus Rap und Reggae. Im Gepäck hat er die gleichnamige brandneue EP und seinen bösen Bro Grinch Hill, der mit harten Battle-Rap-Tracks dagegenhält. -pat

Do, 1.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.