Guarango

Popkultur // Artikel vom 29.06.2018

Die meisten Arrangements der zwölfköpfigen Band stammen vom musikalischen Kopf der Gruppe, Enrique „Kike“ Leon.

Der Drummer, Vokalist und Arrangeur schöpft die vielfältigen rhythmischen und klanglichen Möglichkeiten seiner Band mit diversen Percussions und mehreren Stimmen samt fettem Bläsersatz voll aus.

Die Stücke seiner musikalischen Vorbilder wie Celia Cruz oder Tito Puente klingen mal jazzig oder funky, mal fast wie eine kubanische Bigband. Das Repertoire umfasst neben Salsa und Latin Jazz auch Stile wie Pachanga, Guajira, Cha-Cha-Cha, Bolero, Vallenato oder Boogaloo. -rw

Fr, 
29.6., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.