Guarango

Popkultur // Artikel vom 29.06.2018

Die meisten Arrangements der zwölfköpfigen Band stammen vom musikalischen Kopf der Gruppe, Enrique „Kike“ Leon.

Der Drummer, Vokalist und Arrangeur schöpft die vielfältigen rhythmischen und klanglichen Möglichkeiten seiner Band mit diversen Percussions und mehreren Stimmen samt fettem Bläsersatz voll aus.

Die Stücke seiner musikalischen Vorbilder wie Celia Cruz oder Tito Puente klingen mal jazzig oder funky, mal fast wie eine kubanische Bigband. Das Repertoire umfasst neben Salsa und Latin Jazz auch Stile wie Pachanga, Guajira, Cha-Cha-Cha, Bolero, Vallenato oder Boogaloo. -rw

Fr, 
29.6., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Pajazzo

Popkultur // Artikel vom 29.05.2022

Das Palatine Jazz Orchestra ist aus der Corona-Pause zurück.

Weiterlesen …