Guru Guru

Popkultur // Artikel vom 14.12.2012

Die Anzahl der ehemaligen Mitglieder reicht beinahe an die der Jahre der Bandhistorie heran.

Über 30 Musiker haben in mehr als vier Jahrzehnten bei Guru Guru („Elektrolurch“) gezockt. Das hat die Krautrock-Urgesteine nicht daran gehindert, sich weltweit einen Namen zu machen.

Mittlerweile hat sich die aktuelle Besetzung, bestehend aus Mani Neumeier (Drums/Percussion/Vocals), Roland Schaeffer (Guitar/Saxophon/Nadaswaram/Vocals), Peter Kühmstedt (Bass/Vocals) und Hans Reffert (Guitar/Lapsteel/Vocals), sogar als erstaunlich haltbar erwiesen. Recht so, zwar ist Mani inzwischen über 70, aber offenbar keineswegs spielmüde. -mex


Fr, 14.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.