Hans Möckel

Popkultur // Artikel vom 15.02.2014

Anfang der 80er Jahre war Hans Möckel ein richtig berühmter badischer Blues-Sänger.

Nun hat er nach längerer Pause mit „Blond & Blue“ ein brandneues Programm im unverwechselbaren Karlsruher Dialekt geschrieben.

Mit Gesang, Gitarre und viel Humor gibt’s Überlebenstipps wie „I need some fire unnerm Arsch“, Autobahnphantasien oder badische Zungenbrecher wie „Schelle se net an sellere Schell, selle Schell schellt net...“ -sb

Sa, 15.2., 20.30 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.