Hans Söllner

Popkultur // Artikel vom 21.03.2018

Mit seiner 1995 getätigten „Wixa“-Einschätzung über den vergangenen Herbst gestorbenen Heiner Geißler lag er schlussendlich daneben.

Ansonsten kann man aber auch heute die meisten „Hey Staat“-Anfeindungen von Hans „Dampf“ Söllner blind unterschreiben und wenn er die in seiner unnachahmlichen Art als jamaikanisch-bajuwarischer Dylan solo mit Klampfe vorträgt, kommt der Berchtesgadener immer noch am besten rüber!

Drei Tage vor dem Konzert läuft im Rastatter Forum Andreas Stiglmayrs 2004er Doku „Der bayerische Rebell“ (So, 18.3., 17.30 Uhr); danach bittet der Karlsruher Filmemacher zum Gespräch über „Hanflegalisierung und Lebensentwürfe“.  -pat

Mi, 21.3., 20 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL