Hans Söllner

Popkultur // Artikel vom 21.03.2018

Mit seiner 1995 getätigten „Wixa“-Einschätzung über den vergangenen Herbst gestorbenen Heiner Geißler lag er schlussendlich daneben.

Ansonsten kann man aber auch heute die meisten „Hey Staat“-Anfeindungen von Hans „Dampf“ Söllner blind unterschreiben und wenn er die in seiner unnachahmlichen Art als jamaikanisch-bajuwarischer Dylan solo mit Klampfe vorträgt, kommt der Berchtesgadener immer noch am besten rüber!

Drei Tage vor dem Konzert läuft im Rastatter Forum Andreas Stiglmayrs 2004er Doku „Der bayerische Rebell“ (So, 18.3., 17.30 Uhr); danach bittet der Karlsruher Filmemacher zum Gespräch über „Hanflegalisierung und Lebensentwürfe“.  -pat

Mi, 21.3., 20 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.





Popkultur // Tagestipp vom 22.05.2020

Das Jubez ist per Stream zu Gast beim Jazzclub, der mindestens jeden Montag aus seinen im Umbau befindlichen neuen Räumen im ehemaligen Kurbel-Kino sendet.