Happy Birthday, lieber James!

Popkultur // Artikel vom 01.05.2009

Musikantenstadl. Ein gruseliges Wort. Eine noch gruseligere Sendung.

Dennoch muss man James Last einfach verzeihen, dass er vor kurzem noch bei Andy Borg und den Klonen der Volksmusikszene aufgelaufen ist. Denn der Mann, der spätestens seit der Easy-Listening- und Lounge-Welle auch der jüngeren Generation bekannt sein dürfte, ist einfach ein Phänomen.

Mit über 80 Millionen verkaufter Schallplatten und zahlreichen Auszeichnungen ist James Last einer der erfolgreichsten Bigbandleader und noch lange nicht bereit, Altersteilzeit oder gar den Ruhestand in Erwägung zu ziehen. „Wer mich kennt, weiß, dass ich Musik machen will – und das auch auf der Bühne – solange ich kann!“, sagte Last jüngst in einem Interview und lässt nun Worten Taten folgen.

Die Tour-Karawane führt den ewig Junggebliebenen und sein Orchester kurz nach seinem runden Geburtstag am 17.4. durch Europa. Das Motto, wie sollte es anders sein: „Mit 80 Jahren um die Welt“. -er


Sa, 2.5., 20 Uhr, SAP Arena, Mannheim
www.saparena.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Thelonious Monk

Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2017

„Die Stille ist der schrillste Ton“, soll Thelonious Monk einmal gesagt haben.

>   mehr lesen...




Fischer-Z

Popkultur // Tagestipp vom 15.10.2017

Fischer-Z, sprich: John Watts und seine Band, sind seit den späten 70ern – der Spätphase des New Wave – dabei.

>   mehr lesen...