Hard Skin

Popkultur // Artikel vom 01.11.2013

Die Band, die sich durch ihren Namen „Hornhaut“ mit den „Vorhäuten“ (4Skins) um den schönsten Bandnamen der Welt streitet, wäre eine der besten Oi-Bands überhaupt, wenn sie das Genre nicht komplett durch den Kakao ziehen würde.

Musikalisch zwischen Oi und Streetpunk à la Sham 69 gelagert, geht es mit eingängigen Songs und Mitgröl-Refrains gut zur Sache.

Dabei wird sich textlich in Skinhead-Klischees gesuhlt und gegen verkrampfte Szenemeierei protestiert. Nichts für dünnhäutige Feinde der Selbstironie, für alle anderen Punkrock-Freunde ein Heidenspaß. -swi


Fr, 1.11., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.