Hazmat Modine

Popkultur // Artikel vom 03.07.2016

Klassische Ami-Musik, Memphis-Blues, karibischer Rocksteady und ägyptischer Afro-Pop sind die Boten der dritten „Zeltival-Vorfreude“.

Hazmat Modines von Harmoniegesang, Gitarren, Violine sowie Blech- und Holzbläsern dominierter Sound akzentuiert Mastermind Wade Schumans extravagantes Mundharmonikaspiel. Dafür wurde „Extra Deluxe Supreme“, die aktuelle CD der New Yorker, zu Jahresanfang mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ in der Kategorie Blues ausgezeichnet. -pat

So, 3.7., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL