Helgi Jónsson

Popkultur // Artikel vom 29.04.2017

Der Isländer ist vor allem bekannt für seine beruflichen Bande mit Ehefrau Tina Dico.

Helgi Jónssons Posaune ist aber auch auf vielen CDs von Künstlern wie Sigur Rós, Damien Rice, Boy oder Philipp Poisel zu hören. Lange Jahre hat er keine eigene Musik mehr veröffentlicht – bis zur 2016er EP „Vaengjatak“, die sich auf Klavier und Gesang beschränkt.

Auf Tour geht er aber nun mit einer Handvoll neuer Songs vom kommenden Album im Quartett um seine bassende Frau, die auch singend zur Gitarre greift, Marianne Lewandowski (Schlagzeug) und Dennis Ahlgren (Gitarre/Keyboard). -pat ·

Sa, 29.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.