Helgi Jónsson

Popkultur // Artikel vom 29.04.2017

Der Isländer ist vor allem bekannt für seine beruflichen Bande mit Ehefrau Tina Dico.

Helgi Jónssons Posaune ist aber auch auf vielen CDs von Künstlern wie Sigur Rós, Damien Rice, Boy oder Philipp Poisel zu hören. Lange Jahre hat er keine eigene Musik mehr veröffentlicht – bis zur 2016er EP „Vaengjatak“, die sich auf Klavier und Gesang beschränkt.

Auf Tour geht er aber nun mit einer Handvoll neuer Songs vom kommenden Album im Quartett um seine bassende Frau, die auch singend zur Gitarre greift, Marianne Lewandowski (Schlagzeug) und Dennis Ahlgren (Gitarre/Keyboard). -pat ·

Sa, 29.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.