Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 02.03.2019

Alexander Bühl (Foto: Sven Goetz)

Alexander Bühl ist baden-württembergischer Landesjazzpreisträger 2018, und das völlig zu Recht!

„Er vereinigt vielfältige Einflüsse in seinem persönlichen Stil, was ihn zu einer spannenden jungen Musikerpersönlichkeit macht“, heißt es über den Saxofonisten, der in der Hemingway Lounge oldschooligen Sound im Geiste von Ben Webster, Oscar Peterson, Stan Getz und Sonny Stitt zelebrieren will (Fr, 8.3., 20 Uhr).

Ein paar Tage zuvor steht junger Jazz mit Studenten der Hochschule für Musik Karlsruhe auf dem Programm, bevor Liv Wagner abends in ihren „Talentschuppen“ in die HL einlädt (Sa, 2.3., 11.30 Uhr bzw. 20 Uhr). Wohin die Reise gehen kann, zeigt schließlich Rieke Katz. Ihr eingängiger Jazz-Pop begeisterte letzten Sommer mit luftig-leichten Melodien im Tollhaus. Jetzt gibt’s Songs vom Album „That’s Me“ noch einmal in kleinerem, aber nicht minder mitreißendem Rahmen in der Weststadt (So, 10.3., 19 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 13.10.2019

Für sein Kinderlieder-Trio setzt sich „Across The Border“- und „Ahead To The Sea“-Sänger Jochen Kröner den Seeräuberhut auf und bespaßt Drei- bis Zehnjährige, Eltern und alle anderen Zuhörer zwischen Kita und Kneipe mit Punk-, Reggae-, Ska-, Chanson- und Folk-beeinflussten Mitsingstücken.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.