Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 02.03.2019

Alexander Bühl ist baden-württembergischer Landesjazzpreisträger 2018, und das völlig zu Recht!

„Er vereinigt vielfältige Einflüsse in seinem persönlichen Stil, was ihn zu einer spannenden jungen Musikerpersönlichkeit macht“, heißt es über den Saxofonisten, der in der Hemingway Lounge oldschooligen Sound im Geiste von Ben Webster, Oscar Peterson, Stan Getz und Sonny Stitt zelebrieren will (Fr, 8.3., 20 Uhr).

Ein paar Tage zuvor steht junger Jazz mit Studenten der Hochschule für Musik Karlsruhe auf dem Programm, bevor Liv Wagner abends in ihren „Talentschuppen“ in die HL einlädt (Sa, 2.3., 11.30 Uhr bzw. 20 Uhr). Wohin die Reise gehen kann, zeigt schließlich Rieke Katz. Ihr eingängiger Jazz-Pop begeisterte letzten Sommer mit luftig-leichten Melodien im Tollhaus. Jetzt gibt’s Songs vom Album „That’s Me“ noch einmal in kleinerem, aber nicht minder mitreißendem Rahmen in der Weststadt (So, 10.3., 19 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …


Trixie And The Trainwrecks

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Reverend Beat-Man ist erklärter Fan der in San Francisco geborenen und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässigen Trixie Trainwreck und hat sie folgerichtig samt No Man Band auf seinem Label Voodoo Rhythm untergebracht.

Weiterlesen …