Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 17.07.2019

Raphaela Stürmer (Foto: Jürgen Schurr)

Bevor die Lounge vom 21.7. bis 10.9. in die Sommerpause geht, gibt’s noch ein paar herrlich erfrischende Grooves.

Wie immer „frisch gezapft“ sind die Opernarien, die vielversprechende junge Sänger der Musikhochschule bei der beliebten und oft ausverkauften Reihe „Opera On Tap“ präsentieren. Die gesamte Lounge ist dabei ihre Bühne (Mi, 17.7., 19.30 Uhr). Mit Raphaela Stürmer steht zwei Tage später eine weitere Sopranistin im Fokus. „Kunst gehört für mich nicht nur untrennbar zum Leben dazu, das ganze Leben ist für mich Kunst“, betont die Sängerin, die mit Pianistin Hélène Herzberger Lieder, Arien und Chansons interpretiert (Fr, 19.7., 20 Uhr).

Wer lieber in Richtung Rock, Soul und Blues unterwegs ist, wird beim Gig von Call Her Sugar abgeholt. Die letzte Marktsession vor dem Kehraus kommt (fast) unplugged daher und ist vor allem eine Hommage an die legendäre Musik der 70er Jahre (Sa, 20.7., 11.30 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.08.2019

Aus einer Bierlaune heraus sind in eher beschaulichen Örtchen ja schon ganz andere Open Airs entstanden.