Hipbone Slim

Popkultur // Artikel vom 13.06.2018

Seit drei Jahrzehnten bereichert er als Sir Bald Diddley die Rock’n’Roll-Szene der britischen Insel.

Ob mit The Kneetremblers (Rockabilly), His Wig Outs (Instrumental Surf), den Nine Ton Peanut Smugglers (Ska) oder The Snags (Garage Rock). Erst seit Kurzem stellt sich Hipbone Slim auch ganz allein auf die Bühne und fabriziert auf Gitarre, Mundharmonika, Maracas und einer Bass-Drum seinen „Stomping Blues’n’Rhythm“. -pat

Mi, 13.6., 20.30 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.