Hipbone Slim

Popkultur // Artikel vom 13.06.2018

Hipbone Slim

Seit drei Jahrzehnten bereichert er als Sir Bald Diddley die Rock’n’Roll-Szene der britischen Insel.

Ob mit The Kneetremblers (Rockabilly), His Wig Outs (Instrumental Surf), den Nine Ton Peanut Smugglers (Ska) oder The Snags (Garage Rock). Erst seit Kurzem stellt sich Hipbone Slim auch ganz allein auf die Bühne und fabriziert auf Gitarre, Mundharmonika, Maracas und einer Bass-Drum seinen „Stomping Blues’n’Rhythm“. -pat

Mi, 13.6., 20.30 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...