Ich jetzt täglich

Popkultur // Artikel vom 17.04.2007

Hamburger Schule trifft auf Weltmusik oder zumindest das, was davon übrig blieb? Ja, Sachen gibt’s.

Seit 2001 machen Lutz Nikolaus Kratzer und Mark Matthes gemeinsam Musik, mit Laptop und allen möglichen Instrumenten (und live zum Quartett aufgestockt). Kratzer ist der „Psycho-Poet", in seinen Texten singt er von den alltäglichen Dingen des Lebens – angenehmen wie wunderlichen. Oft zeigt sich erst bei genauerer Betrachtung die Tragik hinter vermeintlich Banalem, und aus einem Lächeln wird ein ratloser Blick. Die Konzertreihe der verträumt - melancholischen Großstadtseelen im Café Nun findet also eine würdige Fortsetzung! Eröffnet wird der Abend vom Singer/Songwriter Florian Ostertag. -th

Di, 17.4., 21 Uhr, Café Nun
www.nuncafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...




Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...