Ignaz Netzer

Popkultur // Artikel vom 11.10.2019

Die 21. Ausgabe der „Pfingstberg Blues“-Konzertreihe präsentiert einen Großmeister der klassischen Spielart.

Ob legendäre Titel oder eigene Stücke – Ignaz Netzer fasziniert mit seiner rauen, tiefschwarzen Stimme, entspanntem Fingerpicking- und Slide-Gitarrenspiel und nicht zuletzt auch an der Harp. Special Guest: der ebenfalls zum dritten Mal auf der Bühne des Red House stehende Peter Karp. -pat

Fr, 11.10., 20 Uhr, Pfingstbergschule, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.