Indie-Rock aus Norddeutschland

Popkultur // Artikel vom 12.09.2008

Buxtehude ist nicht der Nabel der musikalischen Welt.

Daran ändert auch die Nähe zu Hamburg nichts. Doch vielleicht gibt es trotzdem Hoffnung. Mit Please Me meldet sich eine dort beheimatete Indierock-Kapelle zu Wort, die mit Retrosound der angenehm konfusen und detailverliebten Art zu überzeugen weiß.

Nachdem das junge Quartett schon ordentlich frischen Wind aufs flache Land gebracht hat, nimmt es nun den weiten Weg in den wilden Süden auf sich, um die aktuelle EP „Souvenirs“ vorzustellen. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …