Integrity

Popkultur // Artikel vom 10.10.2022

Die apokalypsengetriebene Cleveland-Kultband um Mastermind Dwid Hellion ist eine Legende in Sachen Hardcore mit metallisch-punkigem Einschlag.

Vier Jahre nach „Howling, For The Nightmare Shall Consume“ wurden zuletzt einige Platten wiederveröffentlicht, u.a. der 2003er Release „To Die For“ auf dem Karlsruher Label Backbite Records von Plattenladen-Mo Schroeder.

Support bei dieser Integrity-„Dudefest“-Clubshow kommt von Eyes Of A Dreamer. -pat

Mo, 10.10., 22.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL