Irish Spring 2014

Popkultur // Artikel vom 08.03.2014

Seit der Premiere 2001 hat sich „Irish Spring“ zu einem renommierten keltischen Frühlings-Folk-Festival entwickelt.

30 Shows in 30 Städten bereist die vielköpfige Musikerkarawane. Mit dabei ist die Southgate-Band um Geigerin/Sängerin Lissa Schneckenburger und Sänger/Bassist Andrew Laking (Ex-Gráda), aus Dublin kommt die Gruppe Keeva mit Sänger Daoiri Farrell, der mit Alan Doherty (Grammy für den Soundtrack von „Herr der Ringe“) eine Supergroup aus absoluten Cracks der irischen Musikszene geformt hat. Den Abend abrunden wird Vishtèn aus dem französischsprachigen kanadischen Quebec. -rw

Sa, 8.3., 20 Uhr, Altes Kaufhaus, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...