Jacob Karlzon Trio

Popkultur // Artikel vom 19.09.2019

Jacob Karlzons aktuelles Album „Open Waters“ hält, was der Titel verspricht.

Jazz, in den man am liebsten ganz tief eintauchen möchte, dessen Klangwellen den Hörer umspielen und forttragen ins Offene, Weite. Mit unbeirrbarem Entdeckergeist pendelt der schwedische Pianist und Komponist zwischen schier grenzenloser Energie und einer tief empfundenen Innerlichkeit. -er

Do, 19.9., 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.