Jakob

Popkultur // Artikel vom 01.05.2016

Handgelenksoperationen, gebrochene Hände und gerissene Sehnen haben die Neuseeländer Jakob lange Jahre außer Gefecht gesetzt, nachdem sie 2006 die Post-Metal-Welt im Sturm erobert haben.

Erst acht Jahre später konnten sie mit dem „Solace“-Nachfolger „Sines“ wieder an alte Großtaten anknüpfen. Support bei der Matinee-Show kommt von den Leipzigern Kasan. -pat

So, 1.5., 16 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.