Jakob Bänsch Collective

Popkultur // Artikel vom 02.10.2020

Jakob Bänsch Collective (Foto: Nico Roller)

17 Jahre jung ist Jakob Bänsch.

Der Pforzheimer Trompeter hat ein Sextett aus talentierten und preisgekrönten Jung-StudentInnen um sich geschart, die in Landes- und Bundesjugendjazzorchestern zu Hause sind: Jakob Manz (Alt-Sax), Lukas Wögler (Tenor-Sax), Moritz Langmaier (Piano), Loreen Sima (Bass) und Malte Wiest (Drums). So trifft jugendliche Ausdrucksfreude auf eine bereits in jungen Jahren gereifte Professionalität.

Kern des neuen Programms sind Modern-Jazz-Kompositionen von etwa Miles Davis, John Coltrane oder Herbie Hancock, die Jakob Bänsch neu arrangiert hat. -fd

Fr, 2.10., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.