Jakob

Popkultur // Artikel vom 30.04.2015

Nach neun langen Jahren und ein wenig aus dem Nichts veröffentlichte die neuseeländische Post-Metal-Band jüngst das neue Album „Sines“ auf dem Bostoner Label The Mylene Sheath, Heimat von Junius, Pelican, Constants, Beware Of Safety, Minot oder Caspian.

Wer sich mit diesen Bands anfreunden kann, wird auch von Jeff Boyle (Gitarre), Maurice Beckett (Bass) und Jason Johnston (Schlagzeug) bes­tens bedient! Support am „Gold Soundz“-Abend sind Gravelines. -pat

Do, 30.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2018

Auf „Harieschaim“ folgt „Zores“.