Jazz Classix: Afro Cuban Jazz

Popkultur // Artikel vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...

Die Liste ist lang und ausgesprochen tanzbar. Auch außerhalb der Karibik-Insel haben die mitreißenden Rhythmen und Melodien Kubas deutliche Spuren hinterlassen. Die beliebte „Jazz Classix“-Reihe nimmt die Hörer mit auf eine Zeitreise durch die Musikgeschichte des Landes. Die Band D’Cuba Son um Sängerin Claudia Sánchez Duquesne zeigt dabei, wie stark der Einfluss kubanischer Musik gerade im Bereich des Latin Jazz war und ist. -er

Mo, 18.2., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.