Jazz Classix – „Story Of Two Tenors“

Popkultur // Artikel vom 16.12.2019

Christian Steuber

Immer am dritten Montag im Monat lockt die beliebte „Jazz Classics“-Reihe bei freiem Eintritt ins Jubez.

Im Dezember präsentieren die Tenorsaxofonisten Peter Lehel und Christian Steuber ihre weit gefasste „Story Of Two Tenors“ in Anlehnung an berühmte „Sax-Paarungen“ wie John Coltrane und Sonny Rollins oder Al Cohn und Zoot Sims.

Die beiden – früher Lehrer und Schüler und seit zehn Jahren Kollegen im Finefones Sax-Quartet – werden von einer prominenten Rhythmusgruppe aus Thomas Stabenow (Bass), Gernot Ziegler (Piano) und Christian Huber (Drums) begleitet. -er

Mo, 16.12., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.