Jazz im Oriente...

Popkultur // Artikel vom 17.02.2010

...gibt es immer mittwochs.

Den Auftakt macht die offene Jam-Session mit Regina Degado (17.2.), bei der jeder mitmachen darf, der mehr als nur „Autumn Leaves“ kann. Eine Woche später präsentiert Jochen Welsch in seiner „Large Ensembles“-Reihe ein eher klein geratenes Exemplar dieser Gattung – SonRiente sind im bestenfalls maximal zu fünft.

Der guten Laune tut das freilich keinen Abbruch, denn die Verbindung von afro-kubanischen und brasilianischen Sounds mit europäischer Note ist einfach mitreißend (24.2.). Auch aus Mannheim kommt das Quartett ExChange, die sich in Songs wie „Orangensaft & Yoghurette“ und „Turtle Confusion“ Modern Jazz der melodischen Art verschreiben.

Das klingt unverbraucht und spannend, ohne angestrengt innovativ wirken zu wollen (3.3.). Bei der Jazzbühne mit Stefan Günther & Friends sind am 10.3. dann wieder alte Bekannte mit frischem Sound am Werk. -er


Beginn jeweils 21 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe
www.radio-oriente.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.