Jazz im Park 2018

Popkultur // Artikel vom 17.08.2018

Jonas Kaltenbach Quintett

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.

Von 18 bis 20 Uhr stellen sich begabte Nachwuchskünstler vor, um 20 Uhr folgen die Stars des Abends. Den Auftakt macht die Köhrers Company (Fr, 17.8.); dann übernimmt das von Solail Niklasson aus Chicago gefeaturete Blue Motion Trio, dessen Repertoire von Jazz-Standards bis hin zu einfühlsamen Balladen reicht.

Am Sa, 18.8. bereitet das an der Musikhochschule Mannheim formierte Jonas Kaltenbach Quintett (Foto) die Bühne für den Festivalhöhepunkt: das Quartett um Axel Schlosser, der als einer der brillantesten Trompeter der jüngeren deutschen Jazz-Generation gilt. Den abschließenden „Jazzfrühshoppen“ vertont diesmal das Lenz-Joos-Kuruc-Trio (So, 19.8., 11 Uhr). -pat

Fr-So, 17.-19.8., Stiftspark Klingenmünster

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.





Popkultur // Tagestipp vom 08.08.2018

In den frühen SoCal-Punk-Jahren waren True Sounds Of Liberty eine der ersten Hardcore-Bands und rühmen sich mit ihren Anfangs-80er-Alben „Dance With Me“ und „Weathered Statues“ zweier Genreklassiker.