Jazz-Night 17

Popkultur // Artikel vom 27.01.2018

Thomas Siffling ist mit seiner Band im Flow.

In Kooperation mit dem Jazzclub präsentiert der Trompeter, Labelchef und Gastgeber der „Jazz Nights“ seinen Mix aus Jazz, Pop und Electro. Der verpackt den namensgebenden Zustand völliger Vertiefung mal in relaxte, mal in treibende Klänge.

„Wir machen nachvollziehbare, zeitgemäße Musik mit fetten Sounds und entspannten Melodien“, erklärt der Mannheimer. „Eine Mischung aus norwegischen Sphären eines Nils Petter Molvær, den Grooves von Medeski Martin & Wood und einem Electric Miles Davis.“ -er

Sa, 27.1., 19.30 Uhr, Badisches Staatstheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …