Jazzclub Ettlingen: Überblick

Popkultur // Artikel vom 15.09.2011

Zum Saison-Auftakt spielt das Rainer-Pusch-Quartett „Horn Please“ Post-Bop und Standards.

Special Guest ist Trompeter Stefan Zimmermann (Fr, 16.9.). Susan Weinert ist eine Meisterin der Saitenspiele, deren eigenständiger, kraftvoll groovender Stil ihr internationales Renommee einbrachte. Mit ihrem „Global Players Trio“ garantiert die Jazzgitarristin ein intensives Konzerterlebnis (Fr, 30.9.).

Die vierköpfige Band Marenka um Sängerin und Saxophonistin Regina Degado überzeugt durch ein breit gefächertes Repertoire aus eigener Feder, das deutsche Texte in authentischen Jazzpop verpackt.

Im Ettlingen gibt’s das neue Programm „Herbstgeschichten“ (Fr, 7.10.). Saxofonist Peter Lehel hat gleich ein komplettes Quintett mit Landesjazzpreisträgern bestückt – zu seinen „Allstars“ gehören Thomas Siffling (Trompete), Kristjan Randalu (Percussion), Axel Kühn (Bass) und Bodek Janke (Drums). Muss man mehr sagen? (Fr, 14.10.) -er

Beginn jeweils 20.30 Uhr, Jazzclub Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.