Jazzfestival Karlsruhe ’16

Popkultur // Artikel vom 14.10.2016

Eine Heimat hat der Karlsruher Jazzclub leider immer noch nicht.

So macht man eben aus der Not eine Tugend und sucht sich die passenden Kooperationspartner je nach Veranstaltung. Das ZKM mit seinen verschiedenen Bühnen hat sich als passender Ort für das mittlerweile allherbstliche „Jazzfestival“ etabliert.

Vier Acts spielen an zwei Abenden auf zwei Stages: Mit einem John-Coltrane-Tribut anlässlich dessen 90. Geburtstags startet das KA MA Quartett rund um die Saxofonistin und Klarinettistin Katharina Maschmeyer ins Wochenende; Special Guest an den Percussions ist Nippy Noya, seit den 70ern eine Hausnummer in Sachen Jazzrock (Fr, 14.10., 20 Uhr, ZKM-Kubus).

Organ Explosion zünden am frühen Samstagabend eine Rakete in die Vergangenheit, denn dort soll die Zukunft begraben liegen. Mit Hammond-Orgel und SQ Pro-One an Bord ist alles für einen spacig-groovigen Trip vorbereitet (Sa, 15.10., 19 Uhr, ZKM-Lounge).

Weiter geht’s im Kubus mit Petter Bergander, Keyboarder in Nils Landgrens Funk Unit, der zum Trio verstärkt zwischen Rock- und Esbjörn-Svensson-Anklängen pendelt (19.30 Uhr). Die letzte Runde drehen The Impossible Gentlemen, ein Quintett um den walisischen Pianisten Gwilym Simcock, das einen Miles-Davis-inspirierten, aber dennoch eigenständigen „Electric Jazz“-Sound entwickelt hat (21 Uhr, ZKM-Kubus). -fd

Fr+Sa, 14.+15.10., ZKM, Karlsruhe (Jazzclub-Event)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2018

Man hört es einfach.





Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2018

Der Singer/Songwriter Adam Barnes aus Oxford bringt nicht nur den sympathischen Folk-Pop seines neuen zweiten Albums „Vacancy At Nasa“ mit, sondern mit Sarah Walk aus Chicago auch eine spannende Pianistin und Sängerin.