Jonas Hellborg Trio feat. Aydin Essen & Keith Leblanc

Popkultur // Artikel vom 25.09.2016

Der Namenszusatz ist wichtig, denn hier haben wir es mit einer Art Supergroup zu tun!

Namensgeber Hellborg am E-Bass dürfte einigen aus John McLaughlins Mahavishnu Orchestra ein Begriff sein. Aydin Essen wiederum gilt als bekanntester türkischer Jazz-Pianist, gestählt durch Gigs mit Pat Metheny und Gary Burton.

Und dann ist da noch Drummer Keith Leblanc (Tackhead/Little Axe), weltweit gebucht auch als Sideman (u.a. Tina Turner, Nine Inch Nails). 1979 war er im Trio mit Doug Wimbish und Skip McDonald als Rhythmussektion für Sugarhill Records angestellt und spielte Welthits wie „The Message“ live ein. Auf dieses Trio darf man wahrlich gespannt sein. -fd

So, 25.9., 20 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...