Jozef van Wissem

Popkultur // Artikel vom 17.03.2013

Ein bizarrer Kerl, dieser Niederländer aus New York.

Er hat bereits zwei Alben mit Jim Jarmusch auf dem Buckel, lässt auch mal die „Oscar“-Preisträgerin Tilda Swinton an den Vocals mitmischen und schwebt musikalisch irgendwo zwischen vorgestern und übermorgen, wenn er die Laute mit Elektronik kombiniert, Alte Musik und Minimalismus verbandelt und sich in harmonischen Parts, ausladenden Repetitionen und Impro-Freakouts gleichermaßen wohlfühlt. Ein Gastspiel des Jazzclubs im Kunstverein. -fd


So, 17.3., 20 Uhr, Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.