Jubez @ Jazzclub

Popkultur // Artikel vom 19.06.2020

Whitepaper

Das Jubez ist per Stream zu Gast beim Jazzclub, der mindestens jeden Montag aus seinen im Umbau befindlichen neuen Räumen im ehemaligen Kurbel-Kino sendet.

Kostenlose Livestreams zweier Karlsruher Bands, die 2019 auf der Feldbühne gespielt haben, stehen auf dem Programm des Jubez-Youtube-Kanals: das akustische „You Used To Be Home“-EP-Release-Konzert der Pop-Punks Attic Stories (Fr, 22.5.) und das Crossover-Trio Mess Up Your DNA (Fr, 29.5.). Dazwischen bietet das Jubez ein ticketpflichtiges Stream-Show-Special der fränkischen Band Gankino Circus (Sa, 23.5., digitaler Einlass 19 Uhr) live aus der Heiligen Gans in Dietenhofenan an.

Dann folgen präsentiert vom Popnetz Karlsruhe zwei weitere feine Local Acoustic Acts: Endless Second (Fr, 5.6.) um Mastermind Nicolai Najenko und Maxi Griffs Band Whitepaper (Fr, 19.6.). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.