Kanada meets Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 16.11.2011

Progressive Rock kann eine durchaus frickelige, sperrige und vom Nimbus der Nerdigkeit umwehte Angelegenheit sein.

Nicht so bei Bend Sinister aus Vancouver. Dem Vierer gelingt es seit zehn Jahren, erfreulich zugängliche und sonnige Progrocksongs mit hohem Popappeal zu veröffentlichen und sich einen ausgezeichneten Ruf als Liveband zu erspielen.

Support kommt vom Karlsruher Singer/Songwriter Tom Mess, der einigen auch als Sänger der Punkrocker von Madstateworld ein Begriff sein dürfte und unermüdlich durch halb Europa tourt. -swi

Do, 17.11., 21 Uhr, Club Carambolage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.