Kavantgarde TV: M’waata im Interview

Popkultur // Artikel vom 24.02.2012

Seine Musik spielt sich irgendwo zwischen Reggae und Singer/Songwriter ab.

Mitte Januar wurde M’waatas Debüt-Release bei der „More Fire!“-Party in der Rock & Rollbar gefeiert. Im Kavantgarde-Interview äußert sich das Mitglied der Karlsruher Reggae-, Ragga- und Dancehall-Crew Zapata Soundz zu seinem musikalischen Werdegang, der lokalen Szene und dem Album „Nah Conditions“. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …