Kavantgarde Winterfest 2012

Popkultur // Artikel vom 30.01.2012

Die Karlsruher Kunst- und Kulturplattform Kavantgarde trommelt bei ihrem halbjährlich stattfindenden Festival die umtriebige lokale Szene zusammen.

Mit den Bulldogs The Frog (Turntables) und Handmade (Drums) geben bei der Winterausgabe die nach Berlin abgewanderten Vorreiter des Cyberpunk-Dubstep das erste Heimspiel des Jahres.

Immer wieder ein Plaisir: die Pseudo-Franzosen Le Grand Uff Zaque mit ihrem extravaganten Jazz’n’Bass. Das Live-Line-Up komplettieren Schote (Rap), Remark (Experimental-Beats/HipHop) und K.Puste (Dubstep).

Den zusätzlichen DJ-Keller-Floor bespielen parallel Nektarberlin (Techno), König Saatgut (House), Peter Clamat (Minimal), die Sous-Terrain Schamanen (Techno), Fabian Huismans (Deep House) und Ill Bill Bachelor (Dubstep). -pat

Fr, 4.2., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.kavantgar.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.