Abgesagt: Keglmaier

Popkultur // Artikel vom 13.10.2019

Keglmaier (Foto: Evi Lemberger)

Poetische neue Volksmusik.

Nach dem Ende ihres erfolgreichen Trios Zwirbeldirn ist Evi Keglmaier nun noch minimalistischer unterwegs. Mit der Bratsche und ihrer Stimme ist die Münchner Sängerin aber auch im Duo stets in unkonventionellen Klangfarben unterwegs. Die einfühlsamen Beats und Sounds kommen von Greulix Schrank, der Ex-Metal-Drummer (Schweisser) ist heute Theatermusiker und Hörspielmacher. -rw

Das Konzert ist aus logistischen Gründen abgesagt; nach einem Ersatztermin wird gesucht.

So, 13.10., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.



Popkultur // Tagestipp vom 05.02.2020

Das Punk-Quartett aus Hoyerswerda rafft sich zu einer Tour auf.





Popkultur // Tagestipp vom 03.02.2020

Auch während der Umbauzeit des neuen Domizils bleibt die Jam Session das Herzstück des Karlsruher Jazzclubs.





Popkultur // Tagestipp vom 27.01.2020

Seit 2008 bietet die von Niklas Braun gegründete Local-Hero-Allstar-Formation beständig einen monatlichen Erfolgsabend im Jazzclub-Programm.



Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Lauschen, zuschauen, mitmachen!





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.