Abgesagt: Keglmaier

Popkultur // Artikel vom 13.10.2019

Poetische neue Volksmusik.

Nach dem Ende ihres erfolgreichen Trios Zwirbeldirn ist Evi Keglmaier nun noch minimalistischer unterwegs. Mit der Bratsche und ihrer Stimme ist die Münchner Sängerin aber auch im Duo stets in unkonventionellen Klangfarben unterwegs. Die einfühlsamen Beats und Sounds kommen von Greulix Schrank, der Ex-Metal-Drummer (Schweisser) ist heute Theatermusiker und Hörspielmacher. -rw

Das Konzert ist aus logistischen Gründen abgesagt; nach einem Ersatztermin wird gesucht.

So, 13.10., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.