Kelley Mickwee & Colin Brooks

Popkultur // Artikel vom 17.05.2017

Ihr Name mag hierzulande noch nicht ganz so geläufig sein wie in Amerika, wo Kelley Mickwee im Folk-Duo Jed & Kelley und mit The Trishas auf fast 15 Businessjahre zurückschaut.

Als die Alternative-Country-All-Girl-Band 2013 eine Pause einlegt, macht sie prompt solo weiter und releast „You Used To Live Here“, ihr Solodebüt, das sie jetzt erstmals in Deutschland vorstellt. An der Seite der Ex-„Band Of Heathens“-Mitglieder Colin Brooks (Gitarre) und John Chipman (Schlagzeug) spielt Kelley Mickwee neben eigenen Singer/Songwriter-Country-Soul-Nummern auch viele Trishas-Stücke sowie gut ausgewählte Covers. -pat

Mi, 17.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.