Khemmis & Lulu und die Einhornfarm

Popkultur // Artikel vom 15.11.2019

Lulu und die Einhornfarm

Die Epic-Doom-Band aus Denver gibt hier ihr erstes Europa-Konzert seit zwei Jahren!

Auf die Khemmis einstellen kann man sich bei der Vorband Iron Walrus, die in der Doom/Sludge-Szene inzwischen einen guten Namen haben. Dann machen Lulu und die Einhornfarm aus Berlin – ein Nebenprojekt von „The toten Crackhuren im Kofferraum“-Sängerin Luise Fuckface aka Mareen Kießig – „laute Musik mit schlechten Texten über alles, was untenrum so möglich ist“. -pat

Khemmis: Fr, 15.11., 21 Uhr; Lulu und die Einhornfarm: Sa, 16.11., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.