King Naat Veliov & The Original Kocani Orkestar

Popkultur // Artikel vom 25.03.2010

Balkan-Sounds haben in den letzten Jahren den Weg vom Weltmusik-Geheimtipp zu dem Crossover-Thema schlechthin gemacht.

Egal ob große Festivals oder Underground-Clubs, auf den Sound aus satten Grooves und fetten Bläsersätzen können sich vom jugendlichen Hipster bis zu tanzfreudigen älteren Semestern alle einigen.

Überregional bekannt wurde dieses absolute Original der Szene aus Mazedonien mit seinen Auftritten in den Kusturica-Filmen „Time Of The Gypsies“ und „Underground“. Auf dem Programm steht eine rasante Achterbahnfahrt aus wildem Zigeuner-Blech.

Volles Rohr jammen sie durch die dörfliche Folklore aus ihrer Heimat, Bulgarien, Rumänien und der Türkei und garnieren den rhythmisch ohnehin verwegenen Sound mit rasantem Pop, Mambo oder Samba. -rowa


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.