Abgesagt: Kleinstadthelden

Popkultur // Artikel vom 16.02.2011

Besser könnte es für die vier Indie-Boys aus der norddeutschen Provinz kaum laufen.

2010 bei Raabs „Bundesvision Song Contest“ gestartet, Anfang 2011 mit Nena auf Tour, dazu mit „Osterholz-Scharmbeck“ ein knackiges neues Album im Gepäck.

Die Musik von kleinstadthelden verbindet das Beste aus Kettcar, Mikroboy und Revolverheld, dazu kommen deutsche Texte, die genauso geradeheraus sind wie der treibend rockige Grundsound. Viel Stoff zum Mitsingen, Tanzen und Nachdenken also – und gute Zutaten für ein Konzert im Tempel, bei dem es endlich mal wieder so richtig laut werden darf. -er

Sa, 19.2., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...