Knockdown Festival 2018

Popkultur // Artikel vom 16.12.2018

Caliban

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.

Dieses Jahr gehen Caldera Promotions und die Partneragentur Bottom Row einen Tag nach dem „Knock Out Festival“ (15.12.) mit Headliner Helloween bestens aufgestellt in Runde drei. Denn das am Ende aus zwölf Bands bestehende Line-up des „Knockdown Festivals“ holt die angesagtesten Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene nach KA.

Bestätigt sind bis jetzt Stick To Your Guns, Caliban, Emil Bulls, Lionheart, Counterparts, Silent Planet, Napoleon, Comrades und die Lokalmatadoren Grizzly sowie die beiden US-Newcomer Employed To Serve und Bad Omens. -pat

So, 16.12., 12 Uhr, Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.knockdown-festival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Der Pianist Alexander von Schlippenbach zählt mit seinen kongenialen Begleitern zu den besten Vertretern der improvisierten Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Das Mastermind der Go-Betweens hat sein zweites Soloalbum vorgelegt.





Popkultur // Tagestipp vom 09.12.2019

Swing war eigentlich die Tanzmusik der 1920er Jahre, erfreut sich aber noch heute großer Beliebtheit.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

Immer wieder schön.