Knockdown Festival 2018

Popkultur // Artikel vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.

Dieses Jahr gehen Caldera Promotions und die Partneragentur Bottom Row einen Tag nach dem „Knock Out Festival“ (15.12.) mit Headliner Helloween bestens aufgestellt in Runde drei. Denn das am Ende aus zwölf Bands bestehende Line-up des „Knockdown Festivals“ holt die angesagtesten Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene nach KA.

Bestätigt sind bis jetzt Stick To Your Guns, Caliban, Emil Bulls, Lionheart, Counterparts, Silent Planet, Napoleon, Comrades und die Lokalmatadoren Grizzly sowie die beiden US-Newcomer Employed To Serve und Bad Omens. -pat

So, 16.12., 12 Uhr, Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.knockdown-festival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.