Knockdown Festival 2018

Popkultur // Artikel vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.

Dieses Jahr gehen Caldera Promotions und die Partneragentur Bottom Row einen Tag nach dem „Knock Out Festival“ (15.12.) mit Headliner Helloween bestens aufgestellt in Runde drei. Denn das am Ende aus zwölf Bands bestehende Line-up des „Knockdown Festivals“ holt die angesagtesten Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene nach KA.

Bestätigt sind bis jetzt Stick To Your Guns, Caliban, Emil Bulls, Lionheart, Counterparts, Silent Planet, Napoleon, Comrades und die Lokalmatadoren Grizzly sowie die beiden US-Newcomer Employed To Serve und Bad Omens. -pat

So, 16.12., 12 Uhr, Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.knockdown-festival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.