Kohi im Spätherbst

Popkultur // Artikel vom 14.11.2008

Spätherbstblues und Vorwintermusik liefert das Kohi, das für den ersten Termin in die Fleischmarkthalle ausweicht.

Am Sa, 15.11., gibt es dort ab 19.30 Uhr einen Dreierpack der lauten Art. Dabei sind die deutsche Punkband EA80, die britischen Noise-Indie-Rocker Action Beat (bis zu drei Schlagzeuge, zwei Bässe, fünf Gitarren und eine Violine machen den Namen zum Programm) und Avanan  – eine Kombo aus L.A., die die schönsten musikalischen Tugenden der ersten beiden Bands zu vereinen weiß. Wieder in den heiligen Hallen des Kohi in der Werderstraße präsentiert die texanische Band Oh No Oh My am Mi, 19.11., synthielastigen Indie garniert mit krachenden Gitarren.

Am Sa, 22.11., steht der Singer-Songwriter Norbert Kristof auf der Bühne. Der Ungar, der nicht nur hinsichtlich seines Namens an die schwedische Musikantenzunft erinnert, fährt passend zur  Jahreszeit eine packende Melancholie-Offensive auf. Großes Kino!

Tags drauf präsentiert dann Susanne Oeder ihr Alexandra-Projekt. Am Sa, 29.11., spielt das Liquid Laughter Lounge Quartett mit großen Vorbildern und rabenschwarzem Humor. Wer Filme von David Lynch mag, dürfte auch der schrägen Düstermucke der Freiburger etwas abgewinnen können.

Abgerundet wird das Potpourri am Fr, 5.12., durch einen Singer-Songwriter-Abend mit Elli Malou, Jan Wittmer, Georgie und Jean Lemon, sowie den Auftritt der unverwüstlichen Stahlband um Schlagzeuger Lothar Stahl (u.a. Embryo, Checkpoint Charlie) am Sa, 6.12. -er

Kohi, Werderstr. 47, 21 Uhr (außer 15.11.)
www.kohi.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.